Rechtsanwälte | Fachanwalt für Erbrecht
Kanzlei für Nachlasspflegschaft & Testamentsvollstreckung

Aktuelles

 
12.04.2019

Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung

5. Auflage erschienen

Dieses etablierte Standardwerk stellt alle Bereiche der erbrechtlichen Materie systematisch, klar strukturiert und übersichtlich dar. Es ist perfekt auf die Bedürfnisse des Beraters in Erbschaftsangelegenheiten abgestimmt. Mit allen Entwicklungen im Erbrecht: von der Neuregelung der Erbschaftsteuer im Bereich der Unternehmensnachfolge bis hin zu den neuesten Entscheidungen des BGH zum digitalen Nachlass und zur Patientenverfügung.

Das Besondere: Die an typischen Mandatssituationen orientierte Darstellung gibt dem Praktiker die Gewissheit, stets „nahe am Problem“ informiert zu sein. Das Autorenteam gibt rechtssichere Lösungen und interessengerechte Gestaltungsvorschläge an die Hand. Mit dem Praxis-Handbuch wird die Rechtssicherheit in Erbschaftsangelegenheiten erhöht.

Dr. Schulz hat folgende Kapitel übernommen:

  • Nachlasspflegschaft und Nachlassverwaltung
  • Sozialrechtlicher Zugriff auf das Erbe

Dr. Schmitz hat folgendes Kapitel übernommen:

  • Vermächtnis


01.03.2019

Dr. Schulz Schriftleiter der NLPrax

Praxiszeitschrift für Nachlasswesen

Ab März 2019 erscheint die NLPrax dreimal jährlich als Mitteilungsblatt des Berufsverbandes Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e.V.

Die NLPrax ist eine praxisbezogene Zeitschrift für das Nachlasswesen und liefert Spezialwissen in den Bereichen Nachlasspflegschaft, Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung und Nachlassmanagement.

Die Zeitschrift richtet sich an Nachlasspfleger, Nachlassverwalter, Testamentsvollstrecker, Nachlassrichter, Nachlassrechtspfleger, Rechtsanwälte und Notare.

Sie wird an alle Mitglieder des BDN e.V. sowie bundesweit an alle Nachlassgerichte, Oberlandesgerichte, das BayObLG, den BGH, an alle juristischen Universitätsfakultäten sowie Fachhochschulen der öffentlichen Verwaltung mit dem Studiengang "Rechtspflege" verteilt. Die Fachzeitschrift erscheint mit einer Auflage von 2.500 (Frühjahr- und Herbstausgabe) bis 2.000 Exemplaren (Sommerausgabe).

Dr. Schulz betreut die Zeitschrift als Schriftleiter.



30.11.2018

Vortrag von Dr. Schulz

11. Rheinisches Erbrechtsforum in Köln

Mit dem Rheinischen Erbrechtsforum bietet die DeutscheAnwaltAkademie in Kooperation mit dem Kölner Anwaltverein eine Plattform für den fachlichen Austausch unter Anwältinnen und Anwälten, Notarinnen und Notaren, Steuerberaterinnen und Steuerberatern, Richterinnen und Richtern, Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu erbrechtlichen Fragestellungen.

Herr Dr. Schulz ist eingeladen worden, zu ausgewählten Fragen der Nachlasspflegschaft zu referieren.

Die Veranstaltung findet am 30.11.2018 in Köln statt.



16.11.2018

Vortrag von Dr. Schulz

11. Norddeutsches Erbrechtsforum in Hamburg

Mit dem Norddeutschen Erbrechtsforum bietet die DeutscheAnwaltAkademie in Kooperation mit dem Hamburgischen Anwaltverein eine Plattform für den fachlichen Austausch unter Anwältinnen und Anwälten, Notarinnen und Notaren, Steuerberaterinnen und Steuerberatern, Richterinnen und Richtern, Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu erbrechtlichen Fragestellungen.

Herr Dr. Schulz ist eingeladen worden, zu ausgewählten Fragen der Nachlasspflegschaft zu referieren.

Die Veranstaltung findet am 16.11.2018 in Hamburg statt.



06.12.2016

Handbuch Nachlasspflegschaft

2. Auflage erschienen

Die 2. Auflage des Handbuchs Nachlasspflegschaft ist aktuell erschienen.

Das Buch wurde aktualisiert und wesentlich erweitert u.a. um die Kapitel "Unternehmen und Gesellschaftsbeteilgungen im Nachlass" und "Nachlassverwaltung".

Herausgeber und Mitautor ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Falk Schulz.



01.05.2015

Wohnungsbaurecht

Dr. Schmitz als neuer Mitkommentator

Dr. Schmitz gehört seit Frühjahr 2015 zum Kreis der Kommentatoren des im Wingen Verlag erschienenen Standardwerks "Wohnungsbaurecht", herausgegeben von Fischer-Dieskau, Pergande und Schwender. Er kommentiert dort im BGB-Mietrecht die §§ 563 ff. BGB (Kapitel Wechsel der Vertragsparteien).

"Wohnungsbaurecht" hat durch die Fachkompetenz seiner Kommentatoren wegen der Kommentierung ohne ein "wenn" und "aber" eine einzigartige Stellung erhalten: Gerichte und Behörden beziehen sich ständig auf diesen Kommentar. In höchstrichterlichen Entscheidungen wird Wohnungsbaurecht immer wieder zitiert und die Auslegung der Kommentatoren bestätigt.



10.02.2015

Publikation in der ZEV

Dr. Schulz und Dr. Schmitz zur Kontoführung des Nachlasspflegers

Die Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) hat im Heft 2/2015 den Fachbeitrag von Dr. Schulz und Dr. Schmitz zum Thema "Die Kontoführung des Nachlasspflegers" veröffentlicht.



21.03.2014

Vortrag von Dr. Schulz

7. Deutscher Nachlasspflegschaftstag in Leipzig

In Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV), dem Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR), dem Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN), dem Verband Deutscher Rechtspfleger (VdR), dem Rechtspflegerforum und dem ZErb-Verlag findet der von der Hoerner Bank AG veranstaltete 7. Deutsche Nachlasspflegschaftstag am 21. März 2014 in Leipzig statt.

Dr. Schulz hielt dort einen Vortrag zum Thema: "Die Überwachung des Nachlasspflegers durch das Gericht".

Einen Tagungsbericht finden Sie in ZErb vom 01.06.2014, Heft 06, Seite 162 f. und im Rechtspflegerblatt vom 16.09.2014, Heft 04, Seite 57 f.



07.06.2013

Vortrag von Dr. Schulz

4. Bochumer Erbrechtssymposium

Auf Einladung des Vereins Hereditare Wissenschaftliche Gesellschaft für Erbrecht e.V. hielt Herr Dr. Schulz auf Einladung von Prof. Dr. Karlheinz Muscheler auf dem 4. Bochumer Erbrechtssymposium am 07.06.2013 einen Vortrag zum Thema:

"Der Pfleger im Erbrecht: Nachlasspfleger und sonstige Pfleger".

Der Beitrag ist auch veröffentlicht in Hereditare 4 (2013), Jahrbuch für Erbrecht und Schenkungsrecht, Seite 61 ff.

Einzelheiten und Programm


 
© 2019 Dr. Schulz & Coll.